Sommerfrische im Mühltal

Im waldreichen Thüringer Holzland entspringen Bäche, die sich tief in den roten Buntsandstein eingeschnitten und wildromantische Täler, wie das Mühltal geschaffen haben. Der sanfte Waldbach Rauda verbindet auf acht Kilometern Länge idyllisch gelegene, ehemalige Wassermühlen zwischen Kursdorf und Weißenborn.
Seit jeher als Sommerfrische bekannt, lockt das Mühltal bei Eisenberg seit dem frühen 20. Jahrhundert zahlreiche Urlauber und Ausflügler herbei, die vor allem die malerische Natur und die Ruhe, abgeschieden von Lärm und Alltagshektik, genießen wollen. Entspannen Sie in der Natur, genießen Sie gutes Essen und übernachten Sie in der Stille des Mühltals.