Milo Barus Cup

Zu Ehren des einst stärksten Mannes der Welt

Der einst stärkste Mann der Welt wird bei einem Sportwettkampf im Eisenberger Mühltal gewürdigt.
[#if schema_image??]
    [#if schema_image?is_hash]
        [#if schema_image.alt??]
            ${schema_image.alt}
        [/#if]
    [/#if]
[/#if]

Im Jahr 1930 erwarb Milo Barus bei einem internationalen Wettbewerb in Paris den Titel "Stärkster Mann der Welt". Aus Erzählungen geht hervor, dass er mit körpereigener Kraft Pferde hochgehoben oder Straßenbahnen aus den Schienen gehoben haben soll.

Zu Ehren des Strongmans wird jährlich am 3. Oktober der Milo Barus Cup im Eisenberger Mühltal, wo Milo Barus eine Zeit lang lebte, veranstaltet. Bei diesem Wettkampf, der auf der Wiese zwischen Milo´s Waldhaus und der Meuschkensmühle ausgetragen wird, können teilnehmende Sportler ihre körperliche Kraft in verschiedenen Disziplinen unter Beweis stellen. Alljährlich kommen immer mehr Zuschauer, um mitzufiebern und die internationalen Athlethen anzufeuern.

Event Hinweis